BioMaster® – Speisereste Eingabestation

Die clevere Lösung für Küchenabfälle und Speisereste

Ganz schön vielseitig

Das BioTrans-System bietet eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Lösung zum entsorgen von Speise- und Rüstabfällen. Unser System findet Anwendung in Grossküchen, Kantinen, Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegungen. Dabei wandelt die Eingabestation BioMaster® die anfallenden Reste (inkl. Frittieröl, Kaffeesatz, Fette etc.) in eine homogene Biomasse um. Diese Biomasse gelangt innerhalb eines geschlossenen Systems (geruchsneutral) mittels Förderpumpe zum BioTank und wird von dort aus regelmässig (4 – 6 Wochen) zu einer Biogasanlage transportiert und verwertet. Mit dieser innovativen Methode lässt sich aus Gastro-Abfällen umweltfreundlich erneuerbare Energie gewinnen!

BioMaster

Eingabestationen und Tanks

BioMaster 4 HIGHLINE
High End in Ausführung und Hygiene

Die effizienteste Eingabestation für alle anfallenden Arten von Küchen- und Speiseresten. Mit der Programmwahl „STANDARD“ und „DRY“ bieten sich optimale Möglichkeiten die Speisereste effizient zu verarbeiten und zu entsorgen. Die von MEIKO GREEN eigens entwickelte Homogenisierungstechnik bietet die notwendige Prozesssicherheit mit einem Minimum an Prozesswasser. Im Vergleich zum Speise entsorgen mit BioMaster®4 PLUS bietet der Highline mit einer Handbrause, dem integrierten Wasserzähler und einem eigenen Reinigungsprogramm weitere Features die das Handling noch einfacher gestalten.

BioMaster 4 PLUS
eine Klasse für sich

Der BioMaster® 4 PLUS präsentiert sich im selben Chassis wie der BioMaster® 4 HIGHLINE: 150 mm Bodenfreiheit, sockelbaufähig, leicht zu reinigen, normen-konforme Wasserversorgung, anbindbar an Tische und Hygienestationen und trotzdem bildet dieses Gerät eine Klasse für sich. Die richtige Maschine zum Speisereste entsorgen für die Anwendung in der mittel bis grossen Gewerbeküche. So können Küchenabfälle und Speisereste in nur 50 Sekunden verarbeitet werden. Vom Frühstück bis zum Abendessen, die anfallkonforme Verarbeitung ist sichergestellt. Eine Symbiose zwischen Kraft und Design.

BioMaster® 4 SLIM
der Kleine ganz gross

Der BioMaster® SLIM ist die Allroundlösung für die kleinere bis mittlere Gastronomie oder Gemeinschaftsverpflegung. Dank der schmalen Bauform (450 mm breit), findet der Slim in jeder noch so beengten Umgebung den geeigneten Platz. Mit den Basis Funktionen und einem Füllvolumen von 35 Litern, verarbeitet er wie PLUS und HIGHLINE ebenso Frittier Öle und alle Arten von Gemüse- und Obstresten. Effizient und leistungsstark.

So funktionierts

Unser System bietet eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Lösung, um Küchenabfälle und Speisereste für Großküchen, Hotellerie, Kantinen, Gemeinschaftsverpflegungen, usw zu entsorgen. Es wandelt Küchenabfälle und Speisereste durch Homogenisierung in eine breiförmige Biomasse um. Bei den meisten Abfällen wird dabei das Volumen erheblich reduziert. Durch die Nutzung des Eigenwassers der Abfälle und die Zugabe von geringen Mengen Prozess-Wasser wird die Biomasse fließfähig gemacht. In einem geschlossenen System wird die Biomasse in den Sammelbehälter im Tanklager gefördert. Dort kann sie bei Raumtemperatur mehrere Wochen geruchsneutral gelagert werden. Mit einem Saugfahrzeug wird die Biomasse in einem bestimmten Abholrhythmus (i.d.R. 4 bis 6 Wochen) zu einer Biogas-Anlage verbracht, wo sie direkt energetisch und stofflich verwertet wird.

Sammelbehälter

Die Lagerung der Biomasse erfolgt in unseren Sammelbehälter. Hier bieten wir standardmäßig drei Lösungen (PE-Lagertank, PE-Zylindertank und PE-Erdtank) an. Die Option eines kundenspezifisch hergestellten Behälters (Beton, GFK oder PP) ist eine weitere Variante.

Wir bieten auch eine Vielzahl von optionalem Zubehör: z.B. automatische Tankinnenreinigung, Rührwerk zur Homogenisierung, absaugunterstützende Pumpe, Rührwerke, Leitern und Trittbretter.

Ihre Vorteile

  • Verbesserte Hygiene
  • Weniger Reinigungsaufwand
  • Leichtes Handling (Keine Behälter Manipulation)
  • Vereinfachung der Arbeitsabläufe
  • Geschlossenes System
  • Längere Abholzyklen (weniger LKW-Fahrten)
  • Kleinere Lagerfläche
  • Keine Kühlung notwendig
  • Weniger Besteckverlust
  • Günstigere Entsorgungskosten